Renault Master Koffer mit Hecktüren und Radkästen

Master FWD Einzelkabine mit Trockenfrachtkoffer

Fahrzeug

  • Marke:
    Renault
  • Modell:
    Master
  • zul. Gesamtgewicht:
    3.500 kg
  • Leistung:
    107 kW (145 PS)
  • Hubraum:
    2.300 cm³
  • Kraftstoffart:
    Diesel
  • Antriebsart:
    Vorderradantrieb
  • Getriebe:
    6-Gang manuell
  • Schadstoffklasse:
    EURO VI-D
  • Umweltplakette:
    grün
  • Baujahr:
    2019 (keine EZ)
  • Kilometerstand:
    25 km
  • Farbe:
    Mineral-Weiß

Auf- / Umbau

  • Aufbauhersteller:
    Rapid Leichtbau GmbH
  • Aufbau:
    Koffer mit Hecktüren und Radkästen
  • Innenlänge:
    3.800 mm
  • Innenbreite:
    2.100 mm
  • Innenhöhe:
    2.300 mm
  • Farbe:
    weiß
  • Leergewicht:
    ca. 2.131 kg
  • Nutzlast:
    ca. 1.369 kg
Angebots-Preis

Dieses Angebot richtet sich ausschliesslich an Gewerbetreibende mit Firmensitz und Fahrzeugzulassung in Deutschland. Überführungskosten (Hersteller - Aufbauhersteller | Aufbauhersteller - Autohaus) werden gesondert berechnet. Da zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt ist, bei welchem Autohaus das Fahrzeug übernommen wird, kann der Wert dafür noch nicht angegeben werden. Zulassungskosten werden gesondert berechnet.

EUR 34.366,50 zzgl. MwSt.
EUR 40.896,14 inkl. MwSt.

Ein Fehler ist aufgetreten

Dieses Fahrzeug wurde bereits verkauft

Dieses Fahrzeug ist von Ihnen reserviert.
Gültig bis {{ car.actions.expirationDateReservation | date:'dd.MM.yyyy'}}.

Dieses Fahrzeug ist bis max. {{ car.actions.expirationDateReservation | date:'dd.MM.yyyy'}} reserviert.

Sie können das Fahrzeug an 2. Stelle reservieren. Wird die Reservierung an 1. Stelle storniert oder läuft sie aus, wird das Fahrzeug automatisch für Sie reserviert. Sie erhalten dazu eine Info per E-Mail.

Reservierung

Sie können dieses Fahrzeug für drei Tage reservieren.

Reservierung

Dieses Fahrzeug ist von Ihnen reserviert. Gültig bis {{ car.actions.expirationDateReservation | date:'dd.MM.yyyy'}}.

Reservierung

Sie befinden sich derzeit in der 2. Stelle der Reservierung.

Buchung stornieren

Sie haben dieses Fahrzeug vorbehaltlich gebucht. Sie können Ihre Buchung stornieren.

Buchung

Dieses Fahrzeug wurde bereits verkauft

Buchung abgeschlossen

Dieses Fahrzeug wurde von Ihnen gebucht.

Buchung

Dieses Fahrzeug wurde vorbehaltlich gebucht.

Buchung

Dieses Fahrzeug wurde von Ihnen vorbehaltlich gebucht.
Gültig bis: {{ car.actions.expirationDateBookedReservation | date:'dd.MM.yyyy'}}.

Buchung starten

Sie können dieses Fahrzeug verbindlich oder unter Vorbehalt buchen. Die vorbehaltliche Buchung ist 5 Tage gültig.

Buchung abschließen

Sie können die Buchung unter Vorbehalt abschließen.

Buchung abgeschlossen

Dieses Fahrzeug wurde von Ihnen gebucht.

Fahrzeug anfragen

Fahrzeug

MASTER 3,5t dCi 145 | RAPID | L 3800 x B 2100 x H 2300

Name*
E-Mail*
Tel.
Anmerkung

Beschreibung

Fahrzeug:

  • Lackierung: Mineral-Weiß | Innenharmonie | Stoffpolsterung "Kaleido" anthrazit 

Serienausstattung Fahrzeug:

  • Außenspiegel elektrisch einstell- und beheizbar
  • Beifahrerdoppelsitzbank multifunktional
    • Rückenlehne Mitte umklappbar
    • schwenkbare Arbeitsfläche
  • Elektrische Fensterheber vorne
  • Fahrerairbag
  • Kraftstofftank 105 Liter
  • Lichtmaschine 180A
  • Mittelarmlehne
  • Mobilitätsset
  • ohne Easy-Life Arbeitsfläche
  • ohne Trennwand
  • Stahlfelgen 16 Zoll
  • Vordersitze manuell verstellbar
  • Vorrüstung für Aufbauelektrik

Sonderausstattung Fahrzeug:

  • Ablagen-Paket
    • Beifahrerdoppelsitzbank zusätzlich mit Staufach
    • Geschlossenes Ablagefach zentral in der Armaturentafel
    • Easy-Life Schubfach
  • Adapterkabel-Paket 2
    • Steckverbindung für Motorinformationen
    • Verlängerte Heckverkabelung
    • Schnittstelle für Aufbauten
  • Ganzjahresreifen
  • Induktives Laden für Smartphones
  • Klang & Klima-Paket DAB+
    • Kühlflüssigkeit R134A
    • Klimaanlage
    • Radio DAB+ MP3 USB Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • Lendenwirbelstütze für Fahrersitz
  • Radabdeckungen komplett "Maxi"
  • Weitwinkelspiegel

Austattung Kofferaufbau mit zweiflügeliger Hecktür: 

Unterbau für den Aufbau auf ein Plattform-Fahrgestell: 

  • ohne Alu-Hilfsrahmen zwischen der LKW-Plattform und der Bodenplatte des Aufbaus 
  • Verschrauben und Verkleben des Kofferaufbaus mit der Stahlblech-Plattform des LKW ́s 
  • zwei Radkästen im Laderaum, verschweißt mit dem Boden und den Seitenwänden, dauerhaft wasserdicht und belastbar bis 100kg 
  • dauerelastische Verbindung zwischen der Fahrerhaus-Rückseite und der Stirnwand des Aufbaus 
  • Dämmmaterial unter dem Bodenschweller des Fahrerhauses zur Reduzierung von Schallemissionen 
  • zwei Lüftungsgitter in der Fahrerhaus-Rückwand (=Stirnwand des Aufbaus) zum Druckausgleich beim Türenschließen 

Heck-Ausführung: 

  • zweiflügelige Hecktür mit je einem innenliegenden Verschluss aus Edelstahl im rechten und linken Türflügel 
  • Türfeststeller an jedem Türflügel 

Koffer-Austattung: 

  • Aluminium-Sockelleiste im Bodenbereich an beiden Seitenwänden und an Stirnwand, ca. 150 mm hoch, profiliert 
  • zwei rechteckige Radkästen aus Kunststoff im Laderaum mit der Seitenwand und dem Ladeboden dauerhaft verschweißt, geeignet zur Aufnahme von Lasten bis max. 100,0 kg 
  • Haltegriff auf der Innenseite der rechten Hecksäule zur Erleichterung des Ein- und Aussteigens 
    • keine Reduzierung der Durchgangsbreite 
    • kein Hängenbleiben der Ware beim Ladevorgang 

Ladeboden: 

  • einteiliger 30 mm dicker Sandwich-Boden, mit den Seitenwänden dauerhaft verschweißt 
    • darüber ein 9,0 mm dicker Verschleißboden aus wasserfest-verleimten Sperrholzplatten 
    • Oberfläche rau 

LKW-Austattung: 

  • dreidimensionaler Dachspoiler auf dem Fahrerhaus Farbe weiß, für Aufbauten bis 2.300 mm Innenhöhe 
  • Montage des Kofferaufbaus auf dem LKW-Fahrgestell entsprechend den geltenden Aufbaurichtlinien des Fahrgestell-Herstellers 

Ladungssicherung: 

  • zwei aufgesetzte Airline-Schienen aus Aluminium auf der rechten und linken Seitenwand 
    • Höhe ca. 700 mm/ 1.400 mm vom Ladeboden bis Mitte Schiene 
    • Reduzierung der Innenbreite in diesem Bereich um 2 x 10 mm 
  • zwei längslaufende Airline-Schienen im Ladeboden außen auf der rechten und linken Seite versenkt eingebaut 
    • geeignet zur Aufnahme von Fittingen zur Ladungssicherung 
      • dadurch Zurrringe im Ladeboden überflüssig 
  • "Parkplatz" für 4 Stück nicht zur Ladungssicherung genutzte Stangen bzw. Balken 
    • Systemschiene, horizontal montiert, Länge ca. 600 mm, passend zu den Stangen bzw. Balken 
    • montiert auf der rechten und linken Seitenwand im Bereich es Heckportals 

Fahrzeug-Elektrik: 

  • Laderaumbeleuchtung mit einer LED-Deckenleuchte 
    • Position auf der Aufbau-Längsachse 
  • Schaltung der Laderaum-Beleuchtung über einen Schalter am Heckrahmen rechte Seite 
  • Seitenmarkierungsleuchten (gelb) liefern und montieren 
  • 3. Bremsleuchte oben am Heckportal 
  • zwei rote LED-Umrissleuchten oben am Heckrahmen 

Technische Abnahme/ Dokumente: 

  • TÜV-Abnahme gemäß § 13 EG-FGV (Einzelgenehmigung) 
  • Ausstellung des Gutachtens für die Zulassung 

OPTIONAL GEGEN AUFPREIS WÄHLBAR:

  • 1 Reihe Zurrleisten / -schienen an den Seitenwänden in der oberen Hälfte: Airline 
    •  je eine aufgesetzte Airline-Schiene aus Aluminium auf der rechten und linken Seitenwand Wunschhöhe __________ mm vom Ladeboden bis Mitte Schiene Reduzierung der Innenbreite in diesem Bereich: 2 x 10 mm = 20 mm
  • 1 Reihe Zurrleisten / -schienen an den Seitenwänden in der unteren Hälfte: Airline
    • je eine aufgesetzte Airline-Schiene aus Aluminium auf der rechten und linken Seitenwand Wunschhöhe __________ mm vom Ladeboden bis Mitte Schiene Reduzierung der Innenbreite in diesem Bereich: 2 x 10 mm = 20 mm
  • 1 Sperrstange zur waagerechten Verwendung
    • Aluminium-Sperrstange, rund, längenverstellbar passend zu den seitlichen Ladungssicherungs-Schienen Kraftaufnahme horitzontal 350 daN (von 2.000 mm bis 2.500 mm Innenbreite)
  • 2 Sperrstangen zur waagerechten Verwendung
    • Aluminium-Sperrstange, rund, längenverstellbar passend zu den seitlichen Ladungssicherungs-Schienen Kraftaufnahme horitzontal 350 daN (von 2.000 mm bis 2.500 mm Innenbreite)
  • Rammschutz an der Vorderwand
    • Stirnwand auf der Innenseite verstärkt mit einer Sperrholzplatte raue Oberfläche, 9 mm dick, Höhe ca. 625 mm direkt über dem Ladeboden beginnend
  • 2 Zurrgurte, passend zur gewählten Zurrschiene
    • Ratschenschloss-Gurt passend zu den Airline-Schienen Länge ca. 3,0 m (2,5 m + 0,5 m), Breite 25 mm, Zurrkraft 300 daN
  • Seitentür links vorne
    • einflügelige Seitentür, ca. 900 mm x 1.800 mm Einbau auf der rechten oder linken Aufbau-Seite Position: nach Kundenwunsch Mindestabstand zur Stirnwand 600 mm Mindestabstand zum Heckrahmen 300 mm Ladungssicherungs-Schienen sind im Regelfall auf der Seitentür NICHT vorhanden 
  • Seitentür rechts hinten
    • einflügelige Seitentür, ca. 900 mm x 1.800 mm Einbau auf der rechten oder linken Aufbau-Seite Position: nach Kundenwunsch Mindestabstand zur Stirnwand 600 mm Mindestabstand zum Heckrahmen 300 mm Ladungssicherungs-Schienen sind im Regelfall auf der Seitentür NICHT vorhanden
  • Seitentür rechts vorne
    • einflügelige Seitentür, ca. 900 mm x 1.800 mm Einbau auf der rechten oder linken Aufbau-Seite Position: nach Kundenwunsch Mindestabstand zur Stirnwand 600 mm Mindestabstand zum Heckrahmen 300 mm Ladungssicherungs-Schienen sind im Regelfall auf der Seitentür NICHT vorhanden
  • Seitentür links hinten
    • einflügelige Seitentür, ca. 900 mm x 1.800 mm Einbau auf der rechten oder linken Aufbau-Seite Position: nach Kundenwunsch Mindestabstand zur Stirnwand 600 mm Mindestabstand zum Heckrahmen 300 mm Ladungssicherungs-Schienen sind im Regelfall auf der Seitentür NICHT vorhanden
  • Überführungskostenpauschale nach Aufbaufertigstellung (auf eigener Achse)
    • Lieferung des Fahrzeuges nach Fertigstellung frei Haus auf eigener Achse (Fahrzeug wird gefahren)
  • "Birdview" - Kamerasystem
    • "Birdview"-Kamera -System 360°-Rundumsicht mit vier Weitwinkel-Kameras Übersicht beim Rangieren für Heck-, Seiten- und Front-Bereiche Monitor für "Birdview"-Kamera-System (technische Machbarkeit der Übertragung auf werkseitig vorhandenen Monitor ist im Einzelfall zu prüfen)
  • Rückfahrvideosystem inkl. Monitor im Fahrerhaus
    • Rückschausystem mit Kamera am Heck und 7"-Farbmonitor im Fahrerhaus Standardposition: Kamera oben am Heckportal Monitor rechts vom Lenkrad Andere Positionen auf Wunsch ohne Mehrkosten möglich.